Hallo an alle Natur- und Pferdeliebhaber,

auf diesem Weg möchten wir Euch einmal unseren Hof vorstellen. Wir, das sind meine Frau Claudia, unsere Tochter Michelle und ich, Klaus. Ende 2003 übernahmen wir einen alten Bauernhof, den wir komplett auf Pferdehaltung umgebaut haben, bzw. wir sind immer noch dabei. Mittlerweile haben wir insgesamt 11 Boxen, die sich in 7 große Einzelboxen, eine sehr große Ponybox (für ca. 4-5 Ponies), eine Außenbox mit Paddock  (für  2  Pferde)  und  separat  noch einmal 2 sehr große Boxen mit Auslauf, aufteilen. ende
Im Moment haben wir 7 eigene Pferde. Dazu kommen noch unsere beiden Hunde, zum Einen der große Aufpasser "Deina" (ein Wolfspitzmädchen), zum Anderen "Bonny" unsere junge Australian Shepherd-Hündin. Außerdem gibt's noch "Flory", eine Wasserschildkröte die eines Tages über den Hof lief und nun hier ihr neues Zuhause gefunden hat. Zusätzlich beherbergen wir noch einige Katzen, die auch gefüttert werden wollen. ende
Warum  der  Name  "Snaky - Water  Ranch"? Um auf unseren Hof zu kommen, müsst Ihr eine   kleine   Brücke   überqueren,   darunter ist ein kleiner Bach, der nach starken Regenfällen  auch  schon  mal  zu  einem kleinen Fluss wachsen kann. "Snaky" steht für  gewunden  oder  geschlängelt,  "Water" weil "River" ein bisschen zu hochtrabend für den kleinen Bach ist und Bach hört sich im englischen blöd an - also sind wir bei Wasser geblieben. Wie Ihr auf den Bildern sehen könnt, liegt der Hof sehr ländlich und idyllisch aber mit direkter Anbindung nach Lünen und Werne. Man kann sagen, genau in der Mitte. ende
Meine Frau Claudia reitet seit Kindesbein an. Zum Teil sehr erfolgreich Dressur, wechselt aber zurzeit zum Westernreiten. Sie hat sich mit dem eigenen Hof einen Traum erfüllt und mich mit hineingezogen, was ich aber keinesfalls bereue. Ich bin hier sozusagen der Knecht und Mädchen für alles, was zwar mit viel Arbeit aber auch mit sehr viel Spaß verbunden ist. Das liegt auch daran das wir eine klasse Stallgemeinschaft haben, wobei sich auch der Anhang der Reiter und Reitbeteiligungen sehr wohl fühlt. ende
Da Claudia unter anderem eine Pferdeheilpraktikerin ist, hat sie beim Umbau darauf geachtet, dass alles nach ihren Wünschen lief. Das heißt, große Boxen ohne Gitter für direkten Kontakt der Pferde über die Boxenwände hinweg (was sich übrigens sehr bewährt hat). Zusätzlich keine geschlossenen Fenster, sondern Windbruchnetze, welche die Luft hinein lassen aber die Zugluft brechen.
Im Sommer stehen alle Pferde ganztägig draußen, wobei das obere Wäldchen einen guten Wetterschutz vor Sonne, Wind, Regen und sonstiges bietet. Wärend der kalten Jahreszeit, kommen (auf Wunsch) alle Pferde ebenfalls solange wie möglich nach draußen. Vielleicht ist es gerade diese Haltung, warum der Tierarzt hier äußerst selten erscheinen muss. Zusätzlich haben wir noch eine homöopathische Stallapotheke, die schon sehr gute Dienste bei kleineren Verletzungen usw. geliefert hat. ende_ende_ende
So, nun möchte ich noch einmal unsere American Curlies erwähnen. Durch Zufall erfuhr ich von dieser Rasse und machte mich schlau. Nach vielem Lesen kam ich auf die Internetseite der "Curlies Austria" und war so begeistert, dass ich den Hof besuchte. Dort angekommen, war es um mich geschehen. Prompt rief ich meine Frau an und berichtete ihr von den Pferden. Wir machten dann später zusammen noch einmal eine Reise dorthin, da auch Claudia Curlies live sehen wollte. Sie war ebenfalls sofort hin und weg, und es ergab sich quasi ein Spontankauf. Die Zeit vom Kauf bis zur Ankunft war fast nicht auszuhalten. Um so größer war die Freude, als unsere beiden Babys endlich eintrafen - ein Kauf den wir bis heute nicht bereut haben, denn es ist eine phantastische Pferderasse und das nicht nur weil sie von Allergiekern geritten werden können, sondern auch wegen ihrem überaus menschenbezogenen Wesen.
Ich möchte hier keine Curlies beschreiben, das können andere besser. Bei den Links findet Ihr einige Adressen, wo Ihr alles Relevante nachlesen könnt - und das sehr gut beschrieben. Bei "Curlies Austria" (wo unsere beiden herkommen) werdet Ihr auf die Seite von Karen und Erwin Zierler geleitet, ein sehr nettes Ehepaar, die sich ganz auf Curlies spezialisiert haben. Schaut Euch mal ihre Seite an, es lohnt sich.
Wir würden uns sehr über Kommentare, Anregungen usw. freuen.

Claudia, Klaus und Michelle