Hier erfahrt ihr,
was in den letzten Jahren bei uns los war

     

und das Aktuelle aus diesem Jahr



Westernparty 2009



Wie in den vergangen Jahren, fand auch diesmal unsere Westernparty statt. Da aber dieses Jahr das Interesse erheblich größer war, verlegten wir das Event auf die größere, untere Wiese und stellten auch einen Toilettenwagen, sowie verschiedene Zelte (Saloon, Grill, Barzelt) auf. Zum Duellieren gab es Wettkämpfe wie: Luftgewehrschießen, Lasso- und Hufeisenwerfen, sowie einen Nagelbalken. Da auch das Wetter mitspielte, reisten die ersten Gäste schon mittags am 30.7. mit ihren Zelten an und die Letzten erst am 2.8. wieder ab. Diesmal war es auch nicht nur die Hofgemeinschaft (teilweise mit Familien und Freunden), sondern auch etliche Arbeitskollegen/innen, ein großer Teil der Nachbarschaft und das Königspaar samt Hofstaat des "Schützenverein Langern", sodass wir Samstag, dem Haupttag auf stattliche ca. 130 Besucher kamen und mittags sogar noch Bier nachholen mussten - Danke ihr lieben Arbeitskollegen . ende


Danach wurde bei schönstem Wetter ein Luftgewehrwettkampf mit Pokalausgabe ausgetragen und der Abend fand bei Tanz zu Westernmusik sowie dem traditionellen Lagerfeuer einen wunderschönen Ausklang. Der Sonntagmorgen begann natürlich mit Rühreiern, Speck und Brötchen und war dannach eigentlich dem Abbau der Zelte usw. gedacht. Da aber ein Großteil gar keine Lust auf ein Ende hatte, wurde ein Frühschoppen und Restetrinken daraus. Erst am späten Nachmittag traten dann die Letzten ihren Heimweg an. Da wir trotz des reichlichen Getränkeverzehrs keinerlei Unannehmlichkeiten verzeichneten und nur beste Rückmeldungen bekamen, möchten wir uns bei allen ganz herzlich Bedanken und denjenigen ein dickes Lob aussprechen, die unermüdlich grillten, Getränke ausgaben, den Nagelbalken betreuten, dem Schießwart und und und - also allen die für den reibungslosen Ablauf und eine gelungenen Party sorgten.  
        Es dauert "nur noch" ein Jahr bis zur nächsten Westernparty.



Fohlen Nr. 2 ist da

Auch das 2. Fohlen hat das Licht der Welt erblickt. Wir waren zwar der Meinung, wir hätten noch etwa 5 Tage Zeit, bauten aber trotzdem vorsichtshalber schon einmal die Kamera in die andere Pferdebox. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Denn, noch am gleichen Tag, den 11. Juni, "Brumbys May First" lief noch draußen herum, gingen wir gegen 20:45h ins Haus, wo 15 Min. später Miriam (eine Einstellerin) an die Tür klopfte und beiläufig fragte, ob wir wüssten, dass das Fohlen da ist. Ups,  da  brach  dann  aber  die  Hektik  aus,  alle  liefen  nach  draußen  und welch Wunder, unter dem Apfelbaum lag ein kleines, kerngesundes und bildhübsches Stutfohlen. Es bekam den Namen "Magic June of Wonder". ende



das erste Fohlen 2009

Hurra das erste Fohlen 2009 ist da und die Nächte des Wartens sind vorbei. Abwechselnd den Monitor beobachtend, zogen sich die Nächte in die Länge. Doch "Miss Gina Goer" ließ sich Zeit und uns warten, aber am 31. Mai um 0:40h hatte sie endlich ein einsehen mit uns und gebar problemlos eine kleines bildhübsches Stutfohlen. Tanja und Martin waren total happy und benannten es "Magic Moonlight". ende



Schützenfest in Werne Langern, vom 8-10.05.09

Nach  3-jähriger  Regentschaft  wurde  die  amtierende  Schützenkönigin "S. Rekers" abgelöst. Neuer Schützenkönig wurde nach einem harten Kampf um die Krone "Oberst W. Holz". Die Langener hatten extra zu diesem Fest für 3 Tage die Sonne gebucht und so wurde das Schützenfest zu  einem  gelungenen  und  spannenden  Event,  das  seinen Höhepunkt unter der Vogelstange fand. Nachdem zahlreiche Schützen schon ihr Glück mit der Flinte versucht hatten, schoß unser Oberst das letzte Stück vom Adler ab und wurde so der neue König. Wir freuen uns auf eine 3-jährige Regentschaft mit diesem Sympathieträger aus Werne Langern. ende





Welpentreff auf Schloss Hülchrath

Am Sonntag den 26.04.09 fuhr "Bonny" mit Tanja und Frauchen Claudia im Schlepptau, zu ihrem ersten Welpentreff. Frau K. Worms, die Züchterin, hatte zu diesem Treffen nach Schloss Hülchrath in Grevenbroich geladen. Bei schönem Wetter hatte man sich viel zu erzählen und die Welpen spielten ausgelassen mit ihren Geschwistern. Unsere "Bonny" hatte sichtlich ihren Spaß  und  Frau  Worms  sah  man die Freude über das Wiedersehen mit ihren kleinen deutlich an, ich glaube Stolz war dann auch dabei. ende
Es war ein gelungener und schöner Tag der sicherlich wiederholt wird. ende



"Bonny" - unser neues Familienmitglied

Am  Samstag  den  31.01.09  holten wir, nachdem wir 4 Stunden bzw. 340km gefahren sind, ein neues Familienmitglied  auf  unseren  Hof. Es ist eine kleine, süße Australien Shepherd Hündin in der Farbe Red white/copper. Nachdem wir immer mal wieder vergeblich geschaut und bei einigen Züchtern nachgefragt hatten, kam plötzlich und unerwartet eine Nachricht von einer Züchterin, dass ein Rückläufer abzugeben sei. Die Familie die dieses süße Wesen gekauft hatte, besaß vorher schon einen Hund, der aber leider verstarb. Die kleine "Bonny" sollte den Schmerz eigentlich lindern, jedoch war  die  Frau  leider  noch  nicht soweit und ihre Trauer noch zu allgegenwärtig. Nach einer kurzer Korrespondenz entschied sich auch ihr  Mann,  mit  einem  weinenden Auge auf "Bonny", und einem liebenden auf seine Frau, die kleine "Bonny" wieder zurückzugeben. ende
Auf diesem Wege auch noch einmal ein Dankeschön an die Familie. ende_ende
"Bonny" wird bei uns sicher ein sorgenfreies und unbeschwertes Hundeleben haben und bereichert schon jetzt unseren Hof-Alltag. ende_ende